Publikationen


  • "Die Lust, den Alten nachzustreben". Produktive Rezeption der Antike in der Dichtung Friedrichs von Hagedorn. St. lngbert 1990
  • "Kriegskinder". Erzählung. Engelsbach: Fouqué Literaturverl., 1998. ISBN 3-8267-4275-3
  • "Kurz und Bündig". Texte und Übungen für Studenten zum Leseverstehen  in Deutsch als Fremdsprache. Wiesbaum 1999 und Mackenheim 2007 (aktualisierte zweite Auflage).
  • "Die Leute erzählen viel, aber es ist auch viel wahr". Erzählungen. Trier: éditions trèves, 2004. ISBN 3-88081-479-1
  • "Und immer geht die Luft". Satirische Verse. Trier: éditions trèves, 2007. ISBN 978-3-88081-489-9
  • "Silvias Begräbnis". Erzählung. Saarbrücken: Geistkirch-Verl., 2009. ISBN 978-3-938889-82-4
  • "Ebbes is immer". "Der Dachs singt" und andere Geschichten aus dem richtigen Leben. Saarbrücken: Geistkirch-Verl., 2011. ISBN 978-3-938889-38-1
  • "Die Kuh der englischen Königin". Wahre Geschichten und erfundene Tatsachen. Saarbrücken: Geistkirch-Verl., 2013. ISBN 978-3-938889-41-1
  • "Es is jo nur, dass ma devon schwätzt". Menschliche Befindlichkeiten und der Umgang mit ihnen in Prosa, Vers und Geduld. Saarbrücken: Geistkirch-Verlag, 2015. ISBN 978-3-946036-42-5
  • "Man kann nicht alles haben im Leben. Manches aber doch." Saarbrücken: Geistkirch-Verlag, 2017. ISBN 978-3-946036-64-7
  • "An fremden Ufern" Saarbrücken: Geistkirch-Verlag, 2019. ISBN 978-3-946036-64-7

Biografie

Aus dem Saarland ...

1935 Geboren in St Wendel , Saarland. Der Vater ist Lokomotivführer, die Mutter erzieht die Kinder. Eine Schwester, geb. 1929
nach dem Krieg Schüler am Gymnasium Wendalinum, Sankt Wendel
1955 Abitur
ab 1955 Studium der Alten Sprachen (Latein, Griechisch) in Heidelberg, Tübingen und Saarbrücken
1960 Erstes Staatsexamen in den Fächern Latein und Griechisch
1960 Heirat mit seiner Jugendliebe Christa geb. Grisard
1962 Zweites Staatexamen, danach Lehrer an seiner ehemaligen Schule in St. Wendel 
1962 Geburt der Tochter
1964 Zwillingssöhne kommen zur Welt
1969 Erstes Staatsexamen im Fach Deutsch
   

... in die Welt

1971-1976 Lehrer für Deutsch und Latein an der Deutschen Schule Bilbao, Spanien
1976 Rückkehr nach Deutschland
Bis 1980 Lehrer für Deutsch als Fremdsprache am Studienkolleg der Universität Saarbrücken
1980-1985 Stellvertretender Schulleiter an der Deutschen Schule Valdivia, Chile
   

... und zurück

1985 Rückkehr ins Saarland, er arbeitet wieder als Lehrer am Studienkolleg Saarbrücken
zeitgleich mehrjährige Forschungsarbeit über deutsche Rokokolyrik
1990 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Saarbrücken
1998 Verabschiedung in den Ruhestand
seit 1998 Schriftsteller Alfons Klein und seine Frau leben in Sankt Wendel und freuen sich über Besiche der Kinder und 4 Enkelkinder.
Шаблоны Joomla 2015.